texte vita kontakt
 
(...) Es ist in der Tat schwierig, die Welt in ihrer ganzen Vielfalt und Widersprüchlichkeit richtig einzuordnen. Zu erkennen, was objektiver Fakt und pure Behauptung ist. Ihre Schwindeleien wie ihre Lügen zu entlarven und ihren rhetorischen Versteckspielen auf die Spur zu kommen. Denn das Durcheinander aus Wirklichkeit und Schein, bei Shakespeare eines der Hauptthemen, macht imgrunde die Welt aus. Immer gehört das eine auch zum anderen, trägt jedes Ding seinen Widerspruch in sich, ist jede Äußerung gleichzeitig auch ihre Inszenierung. Inszenierungen, die sich in politischen Demonstrationen der Macht im Lauf der Jahrhunderte, vielleicht sogar Jahrtausende nicht verändert haben (...)
Paul Klock, Ausstellungskatalog POLITICS


Frau Merkel in Bayreuth
Aquarell, 30 x 40 cm, 2005
 
 
 figura      blumen      politics    >>
 
malerei      skulpturen      objekte      aktuell
 
  impressum